Mitmachparcours

Der Mitmach-Parcours zum Thema  Aids, Liebe und Sexualität ist entwickelt nach dem Konzept der BZgA

Als ein Element der Prävention im Bereich der Sexual- und Gesundheitserziehung wurde der Parcours im Jahr 2007 das erste Mal im Rathaus aufgebaut und für alle Schulen zugängig gemacht.

In Kooperation mit der Aidshilfe Konstanz und der Beratungsstelle Pro Familia Singen ermöglichen wir es, Schulklassen aus allen Schulformen (Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien) sich mit dem Thema auseinander zu setzen.

Zum diesjährigen Welt-Aids-Tag, kam der Parcours vom 10.12.2014 bis 12.12.2014 in Singen erneut zum Einsatz.

Durch Rollenspiele, Puzzle, Pantomime, Diskussionen und Fragen, durch die Abwechslung von Ernsthaftigkeit und Spaß werden die Schüler/innen dazu motiviert sich aktiv einzubringen und sich auf das Thema einzulassen. Es wird differenziertes Fachwissen vermittelt und zur Reflektion des eigenen Verhaltens angeregt. Die Auseinandersetzung mit dem Thema findet auf eine ungezwungen Art und Weise statt.

Vor allem weckt der Parcours die Neugier, erhöht die Aufmerksamkeit der Jugendlichen und fördert eine persönliche und intensive Auseinandersetzung mit der Thematik und der eigenen Verantwortung.

Während der 3 Tage wurden 23 Klassen aus 11 verschiedenen Singener Schulen mit insgesamt 470 SchülerInnen durch den Parcours geführt.